Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: Qualität zu niedrieg bei neuer Antenne

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
berny1946

Satfreund-Level 01  Wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01




Geschlecht:

Mitglied seit: 17.07.2018
Beiträge: 2
Themen: 1
Wohnort: Oberfranken


germany.gif
BeitragVerfasst am: 17.7.2018, 16:41    Qualität zu niedrieg bei neuer Antenne Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
ich weiß im Moment nicht weiter.

Ich habe einen Topfield SRP 2100 Receiver. Nun pixelt das Bild seit letzter Woche und bleibt auch stehen.

Empfangs-Pegel 100% und Qualität 100%.
Allerdings schwankte die Qualität sehr stark, teilweise bis 0%.

Ursache waren wahrscheinlich in der Sat-Richtung stehende Bäume,
die mittlerweile sehr hoch gewachsen waren.

Nun habe ich einen neuen Standort gewählt, bei dem dies nicht mehr sein dürfte. Ich habe ein neues LNB (Opticum Single LNB LSP-02G) an den Spiegel gebaut, da das alte LNB (uralt) sehr wenig Pegel geliefert hat und ich jetzt eine 15m längere Zuleitung habe.

Nun habe ich einen Pegel von 80 % und Qualtät 75-78 %.
Die Qualität soll doch 100% haben. Ich komme einfach nicht auf diesen Wert. An was kann das liegen ? Ist der Spiegel zu klein ?

Ich habe ein Dämpfungsglied (-20dB, regelbar) am Receiver angebracht.
Hier geht der Pegel bis af 40% zurüch, an der Qualität ändert sich aber nichts.

Wer kann mir da weiterhelfen?

mfg
berny

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Michael

Moderator-Level 30  Mäßig aktiver Satfreund
Moderator-Level 30




Geschlecht:
Alter: 49
Mitglied seit: 31.05.2004
Beiträge: 5301
Themen: 324


germany.gif
BeitragVerfasst am: 21.7.2018, 12:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Berny.

es ist eigentlich normal, dass Qualität und Pegel nicht 100% haben und die Werte mäßig schwanken. Solange das Bild auch bei schlechtem Wetter störungsfrei ist, ist alles in Ordnung. Möglicherweise hatte der alte LNB einen Signalverstärker, der dann den Pegel hochgetrieben hat und das kann den Empfang sogar verschlechtern. Aussagekräftig ist das Verhältnis von Nutzsignal/Rauschen. Dieser S/R-Wert sollte so hoch wie möglich sein und danach wird die Antenne ausgerichtet.

Gruß Michael

_________________
Hier geht es zu den Boardregeln und zur Boardsuche

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
berny1946

Satfreund-Level 01  Wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01




Geschlecht:

Mitglied seit: 17.07.2018
Beiträge: 2
Themen: 1
Wohnort: Oberfranken


germany.gif
BeitragVerfasst am: 21.7.2018, 17:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

NA ja,
anscheinend ist diese SRP2100 falsch"geeicht".
Meine beiden anderen bringen Pegel und Qualität 99%.

Auch ein älterer Empfäger bringt an dieser Anlage 99% Qualität aber nur 80% Pegel.

Ich habe noch einen TF7750. Mit dem werde ich das auch mal testen.

Ich hatte halt vorher Probleme mit der Qualität.
Bei 99% Pegel schwankte die Qualität, oft blieb auch das Bild stehen.
Sie schwankte teilweise bis 0%.

Jetzt stehtt die Antenne woanders.
Und da hoffe ich, daß ich keine Aussetzer mehr habe.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2916s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 32 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites