Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: Neuvorstellung / SelfsatIP21 plötzlich keine Daten mehr

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Janosat

Satfreund-Level 01  Sehr aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01




Geschlecht:

Mitglied seit: 09.02.2020
Beiträge: 2
Themen: 1
Wohnort: Hamburg


germany.gif
BeitragVerfasst am: 9.2.2020, 10:36    Neuvorstellung / SelfsatIP21 plötzlich keine Daten mehr Antworten mit ZitatNach oben

Janosat
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Heute 07:28
Kontaktdaten:
Neuvorstellung / SelfsatIP21 plötzlich keine Daten mehr
von Janosat » Heute 08:18

Hallo allerseits,

vorab möchte ich mich einmal als Neumitglied vorstellen. Ich bin handwerklich sehr interessiert und mache an meinem Haus auch eigentlich alles selber, nur bei IT-Fragen tue ich mich leider etwas schwerer. Daher hab' ich die Hoffnung dass mir in diesem Forum bei einem Problem mit meiner SELFSAT IP21-Anlagegeholfen werden kann, welche von jetzt auf gleich keine Daten mehr lieferte. Folgendes Setup ist verbaut:

-SELFSAT over IP-Schüssel auf dem Dach, über zugegebenermaßen recht langes Cat7-Kabel am Steckfeld angeschlossen
-von dort gehts über den POE-Injector zur Fritzbox 6490 an den LAN-Anschluss 4
-aus LAN3 geht's zurück über's Steckfeld zum Panasonic TV 58DX780, welcher ja einen eingebauten SAT-IP-Tuner hat. Alles hartverdrahtet, WLAN-Probleme scheiden eigentlich aus.

Also alles in Allem kein sehr kompliziertes Setup, auch die Erstinbetriebnahme lief recht problemlos. Leider blieb ein halbes Jahr später als meine Frau TV mal wieder viel zu viel glotzte plötzlich das Signal weg.

Auch die IOS-App SAT>IP Viewer bekommt keine Daten. An der Schüssel selber liegt es nicht, ich hatte noch eine zweite SELFSAT zur Hand und habe diese anstelle installiert samt neuem Injector. Ich hatte gehört dass diese Schüsseln gerne Wasser ziehen und kaputt gehen, das wollte ich schon mal ausschließen.

Stand jetzt ist also dass aus dem Legacy-Ausgang der SELFSAT auf dem Satfinder bestes Signal anliegt und alle Sender geschaut werden können, aber in der Fritzbox 6490 liegen keine Daten mehr an. Koaxkabel gibt es kein einziges mehr im Haus, daher bleibt mir nur der IP-Übertragungsweg. Das lange Cat7-Kabel vom Dach zum Steckfeld habe ich bereits mittels einfachem LED-Tester überprüft, alle Adern sind voll auf Zack.

In der Fritzbox unter "Heimnetz" wird die Satschüssel unter der Adresse 192.168.178.52 wohl auch angezeigt, mal unter "aktive Verbindungen", mal aber auch als "ungenutzte Verbindung".

Aber sowohl TV als auch App kriegen keine Daten, bei der App habe ich auch den Suchlauf schon bemüht ohne Ergebnis.

Ich wäre extrem dankbar wenn hier einer von den Cracks im Forum Ideen hätte was bei mir schiefläuft. Bin wie gesagt kein IT-Mann und vermute das Problem irgendwo in den Tiefen meiner Struktur in der hässliche Protokolle werkeln...

Kann mir jemand den entscheidenden Tipp geben? Oder kennt zumindest einen Fachmann in Hamburg der das Problem lösen kann?

1000 Dank und Grüße!

Jan

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bawe

Satfreund-Level 29  Sehr aktiver Satfreund
Satfreund-Level 29




Geschlecht:
Alter: 103
Mitglied seit: 08.09.2004
Beiträge: 4959
Themen: 359
Wohnort: Preußische Prov. Sachsen


germany.gif
BeitragVerfasst am: 21.2.2020, 19:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Router, den schon mal getauscht?
Die Schüssel ist ja von der Form Baugleich, wie die für Koax-Kabel.
Und meine is schon paar Jahre und das Plaste ist noch stabil.

_________________
2x Coolstream HD1 | Pingulux/+ Neutrino HD

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Janosat

Satfreund-Level 01  Sehr aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01




Geschlecht:

Mitglied seit: 09.02.2020
Beiträge: 2
Themen: 1
Wohnort: Hamburg


germany.gif
BeitragVerfasst am: 21.2.2020, 19:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nein die Fritzbox ist noch die alte, habe eine 6490 Cable die absolut einwandfrei läuft. In der Netzwerkübersicht der Benutzeroberfläche vom Router wird die IP der Schüssel ja auch angezeigt, aber Daten kann ich nirgendwo abrufen. Kann es doch irgendein Setting in der Fritzbox geben welches den Datenstream unterdrückt oder so? Ich kann mir das plötzliche Verschwinden des Streams einfach nicht erklären...

Danke schon mal für weitere Tipps!

Jan

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Michael

Moderator-Level 30  Sehr aktiver Satfreund
Moderator-Level 30




Geschlecht:
Alter: 50
Mitglied seit: 31.05.2004
Beiträge: 5324
Themen: 325


germany.gif
BeitragVerfasst am: 22.2.2020, 11:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Jan,

wenn LAN-Kabel und der IP-LNB in Ordnung sind würde ich, wenn nicht schon gemacht, der Selfsat eine feste freie IP zuweisen und auch mal schauen, ob die Portnummern stimmen und nicht geblockt werden (Firewall etc.). Normalerweise muss ein Sat>IP-Server nicht anders behandelt werden als ein gewöhnlicher Netzwerkserver. In meinem Speedport-Router musste ich da nichts weiter einstellen. Die feste IP muss natürlich auch in allen Clients eingetragen und dort DHCP deaktiviert werden.

Gruß Michael

_________________
Hier geht es zu den Boardregeln und zur Boardsuche

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.3143s (PHP: 74% - SQL: 26%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites