Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: McAfee Virenschutz bringt Windows XP zum Absturz

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
YamaKaLLo

Satfreund-Level 25  Wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 25




Geschlecht:

Mitglied seit: 01.03.2005
Beiträge: 3118
Themen: 272


blank.gif
BeitragVerfasst am: 26.4.2010, 13:15    McAfee Virenschutz bringt Windows XP zum Absturz Antworten mit ZitatNach oben

McAfee Virenschutz bringt Windows XP zum Absturz

Antiviren-Schutzsoftware soll Computer vor Gefahren wie Viren, Trojaner und Würmen schützen. Wenn der Virenwächter allerdings das Betriebssystem Windows XP als Virus ansieht und es zum Absturz bringt, dann hat der Hersteller der Schutzsoftware ein erhebliches Problem. So erging es nun dem Sicherheitsspezialisten McAfee. Kurze Zeit nach Veröffentlichung eines Updates für die Business-Version von McAfee Antivirus am Mittwoch tauchten erste Berichte von Anwendern im Internet auf, die von Problemen mit der Update-Datei 5958 DAT beim Einsatz unter Windows XP SP3 berichteten.

Systemdatei als Virus erkannt

Das automatisch aus dem Internet bezogene Update deaktivierte die wichtige System-Datei SVCHOST.exe und setzte sie in Quarantäne. Das McAfee-Programm stufte die Datei fälschlicherweise als Virus W32/Wecorl.a ein. XP-Rechner fuhren herunter und ließen sich nicht mehr neu starten. Inzwischen hat der Software-Hersteller auf einer eigens erstellten Webseite Anleitungen zur Wiederherstellung des Windows-Systems zusammengestellt.

Zur Systemwiederherstellung stellt McAfee einerseits ein SuperDAT Reparaturtool zur Verfügung. Alternativ kann auf einem arbeitsfähigen Computer auch die korrigierte Update-Datei 5959xdat.exe von der McAfee-Webseite heruntergeladen werden. Die Lösung zur Wiederbelebung des Windows PCs erfolgt dann in mehreren Schritten, die auf der Homepage detailliert beschrieben sind.

Kleiner Fehler mit großen Auswirkungen

Der Update-Fehler sorgte für erheblichen Wirbel. Cnetnews berichtete, dass etwa an der medizinischen Fakultät der Universität Michigan 8.000 der insgesamt 25.000 PCs ausgefallen waren. Krankenhäuser verschoben bereits angesetzte Operationen. Betroffen soll etwa auch Chiphersteller Intel gewesen sein. Alle Intel-Computer in den USA sollen die McAfee Antivirensoftware nutzen, es sei aber unklar wieviele Rechner genau mit dem Problem zu kämpfen hatten.
In einer Stellungnahme gegenüber Cnetnews hat McAfee inzwischen eingeräumt, dass weltweit etwa ein halbes Prozent aller geschäftlich genutzten Rechner und ein Bruchteil der privaten Nutzer betroffen seien. Deutsche Unternehmen blieben meist verschont, da das Update hierzulande zu nächtlicher Stunde bereitgestellt wurde. Barry McPherson, Vizepräsident Kundenservice bei McAfee, entschuldige sich in einem Blog-Beitrag für den Fehler.

Q:

_________________
Alle Dateien+Faq+Hilfen dienen nur zu Forschungszwecken!
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
alex0373

Frauenversteher

Moderator-Level 21  Wenig aktiver Satfreund
Moderator-Level 21




Geschlecht:
Alter: 47
Mitglied seit: 18.05.2006
Beiträge: 2155
Themen: 41
Wohnort: Thüringen


germany.gif
BeitragVerfasst am: 28.4.2010, 19:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wir sind in unserer Firma bei Version 5963 und konnten die letzten Wochen keine Probleme festellen.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
YamaKaLLo

Satfreund-Level 25  Wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 25




Geschlecht:

Mitglied seit: 01.03.2005
Beiträge: 3118
Themen: 272


blank.gif
BeitragVerfasst am: 28.4.2010, 20:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ja das nenn ich doch gut Wink
auch wenn die entschädigungen zahlen etc., teilweise eventuell abo verlängern, will man es ja nicht wirklich drauf ankommen lassen.
es betraf wohl auch nur kurze zeit, und nur bestimmte hardware/softwarekonstellationen ....

_________________
Alle Dateien+Faq+Hilfen dienen nur zu Forschungszwecken!
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
3000samy

Satfreund-Level 01  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01






Mitglied seit: 16.10.2010
Beiträge: 1
Themen: Keine


blank.gif
BeitragVerfasst am: 16.10.2010, 00:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also ich rate persönlich von diesem Programm ab, habe nur schlechte erfahrungen damit gemacht und seit dem ruft immer so ein komischer mann in der Firma an, der mich sprechen möchte...
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Lennart

Satfreund-Level 02  Aktiver Satfreund
Satfreund-Level 02






Mitglied seit: 15.11.2017
Beiträge: 9
Themen: 4


blank.gif
BeitragVerfasst am: 12.2.2020, 23:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hey
Wir haben dieses Programm früher bei uns im Unternehmen benutzt und es ist wirklich sehr schlecht, da muss ich 3000samy zustimmen. Wir hatten deswegen auch einige Vorfälle. Ich würde es persönlich niemanden empfehlen.
Welches Antivirus ich aber gerne weiterempfehle ist das seculution.de . Es ist durch Whitelisting deutlich leistungsstärker als Next Generation Produkte, die sich auf Blacklisting, Machine Learning, Heuristik oder signaturbasierte Erkennung verlassen.
Wir würden uns keine anderes Antivirus Programm mehr kaufen wollen.
LG

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.3384s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 38 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites